Menu

Haus U Synků

Das Renaissance-Bürgerhaus aus dem Jahre 1579 wurde nach seinem letzten Inhaber, Bedřich Synek, genannt. Der Innenhof ist mit Etagenloggien, mit einem ursprünglichen Brunnen, sowie mit einer der hiesigen Sehenswürdigkeiten – dem Denkmal der Weinhefe – verziert. Nach dem im Jahre 2001 beendeten Umbau wurden wertvolle gewölbte Räumlichkeiten und der historische Keller Bestandteil des rekonstruierten Gebäudes. Heutzutage wird das ganze Objekt für Kultur- und Gesellschaftszwecke verwendet. Im Gebäude haben das Touristische Infozentrum, das Stadtmuseum und die Galerie ihren Sitz, und hier befindet sich auch die ständige Weinbauausstellung. Im Innenhof wird alljährlich das Sommertheaterfestival "Unter freiem Himmel" veranstaltet.


česky english deutsch